Wyse P20 - PCoIP Thin Zero Client


Der Wyse P20 ist ein performanteste Desktop Access Device auf Basisi der Teradici Chips, mit diesem Gerät konnte erstmals der Bildschirminhalt in Echtzeit aufgebaut werden. Darüber hinaus bietet es volle Multimedia-Unterstützung und volle USB-Kompatibilität auf Basis des Teradici Chipsatzes.

Das Desktop Portal ist eine Art "Zero Client", der lediglich eine Firmware zur Steuerung des PCoIP-Chips enthält. Keine x86-CPU, kein Betriebssystem, keine Treiber, keine Viren, keine beweglichen Teile - also nichts, was irgendwie manipulierbar wäre oder gewartet werden müsste. Lediglich Firmware-Updates müssen hin und wieder durchgeführt werden. Dies kann zentral für alle Clients gleichzeitig erfolgen.

VMware hat das PCoIP-Protokoll in VMware View 4.0 zu implementiert. Mit PCoIP wird VMware die Virtualisierung hochauflösender Desktops mit 3D-Anwendungen ermöglichen. Auch Anwendungen wie CAD über WAN-Verbindungen möglich sein. PCoIP steht bei Teradici für PC over IP und fasst mit VMware VIEW Techniken zur Desktopvirtualisierung und KVM over Ethernet (VDI over Ethernet) zusammen, die typische Desktopfunktionen auch in virtuellen Desktops zur Verfügung stellen. Dazu zählen Mediastream für Multimedia-Anwendungen, Plug-n-Play zum Anschluss von Peripheriegeräten und Realtime für Applikationen wie Videochats.

Weitere Informationen zu dem Wyse P20 Client Lösungen finden Sie hier.